Radwandern an Kocher und Jagst

DonauRomantische StrMoselBodensee-KönigseeKocher-Jagst

 

HomeRheineWandern
Radwandern
Modellbahn
Joggen




 

 

 

Im Juni 2009 sind wir von Neckargemünd den Neckar stromaufwärts bis Bad Wimpfen geradelt. Von dort sind wir abgebogen in das Jagsttal, welches wir bis Lauchheim auf dem Fahrrad erkundet haben. Dort haben wir dann die Schwäbische Alb überquert und sind den Kocher entlang zurück bis nach Bad Wimpfen geradelt, um dann dem Neckar wieder bis Neckargemünd  zu folgen. Wir haben insgesamt etwa 500Km mit ca. 1900 Höhenmetern  zurückgelegt

Diese Radtour ist landschaftlich einfach ein Genuss. Vor Allem am Unterlauf der Jagst und des Kocher hat uns die Landschaft mit ihren kleinen Orten, Burgen und Schlössern sehr gut gefallen. Leider kann die kleine Auswahl unsere Bilder nur einen geringen Eindruck davon wiedergeben.

Ausgeschildert waren die Wege so gut, dass man zur Not auch ohne Radwanderführer diese Tour fahren kann. Auch der Zustand der Wege war einwandfrei, sieht man einmal davon ab, dass man zwischen Abtsgemünd und Gaildorf häufig direkt an der Bundesstraße fährt. Die Übernachtungsmöglichkeiten hatten allerdings, wenn auch teilweise, ein schlechtes Preis/Leistungsverhältnis. Wir haben in Jagsthausen bei der Familie Häfner wirklich gut für 40€ (Doppelzimmer) gewohnt, während wir für 68€ im Gasthof Bräuhaus in Gaildorf sehr enttäuscht wurden.